Aufrufe
vor 2 Jahren

Guide_LeaksProtect_de

Kurzanleitung Wassermelder Model Name: Ajax LeaksProtect Drahtloser Sensor für die Früherkennung einer Überschwemmung DE Drahtloser Sensor „LeaksProtect“ erkennt ein minimales Leck und ermöglicht eine rechtzeitige Reaktion und Beseitigung des Problems. Er wird an das Sicherheitssystem „Ajax“ über das geschützte Protokoll „Jeweller“ angeschlossen, die Reichweite beträgt, ohne Hindernisse, bis zu 1300 m. Die Lebensdauer der Batterie beträgt bis zu 5 Jahre für Anwendungen im Innenbereich. WICHTIG: Diese Kurzanleitung enthält allgemeine Informationen über „LeaksProtect“. Vor Inbetriebnahme des Gerätes ist es empfehlenswert, die Bedienungsanleitung auf der Website: ajax.systems/support/devices/leaksprotect FUNKTIONSTEILE 1 1 - Lichtanzeiger ANSCHLIESSEN DES SENSORS Der Sensor wird mittels der mobilen Applikation „Ajax Security System“ an den Hub angeschlossen und eingestellt. Platzieren Sie den Sensor innerhalb der Reichweite des Hubnetzes und folgen Sie den Angaben für das Anschließen. Um den Sensor mittels des Integrationsmoduls „Ajax uartBridge“ oder „Ajax ocBridge Plus“ an hilfeleistende Dienste anzuschließen, folgen Sie den Empfehlungen der Anleitung für das jeweilige Gerät. 2 4 3 2 - Sensorkontakte für Feuchtigkeit 3 - QR-Code 4 - Hauptschalter AUSWAHL UND TEST DES AUFSTELLUNGSORTES Der Sensor soll an Orten möglicher Lecks aus Wasserleitungen, Heizungssysteme und Kanalisation platziert werden: am Boden unter der Badewanne, dem Waschbecken, der Waschmaschine etc. Der Sensor muss nicht unbedingt auf der Oberfläche befestigt werden. Bei der Wahl des Aufstellungsortes muss die nur beschränkte Reichweite des Funksignals berücksichtigt werden. Der Sensor sollte nicht platziert werden: 1. Außerhalb des Raumes (draußen). 2. Unweit von Metallgegenständen und Spiegel, welche das Funksignal dämpfen oder abschirmen können. 3. In Räumen, wo Temperatur und Feuchtigkeit über den zulässigen Grenzen liegen. Um die Kommunikationsqualität mit dem Hub zu prüfen, lassen Sie den Signalpegel mit der Applikation „Ajax Security System“ mindestens eine Minute lang testen. Status der Kontrollleuchte Leuchtet mit Unterbruch alle 1,5 Sekunden Blinkt 5 Mal pro Sekunde Blinkt 2 Mal pro Sekunde Leuchtet alle 1,5 Sekunden kurz auf „LeaksProtect“ gibt Alarm, wenn mindestens ein Kontaktpaar geschlossen wird. Überprüfen Sie die Funktionsfähigkeit des Sensors durch Berührung des Kontaktpaars mit einem nassen Finger für 3 Sekunden: der Anzeiger sollte rot leuchten. Wischen Sie sodann die Kontakte mit einer trockenen Serviette ab: nach Ende der Überschwemmung wiederholt der Sensor die Anzeige. WICHTIGE INFORMATIONEN Signalpegel Ausgezeichneter Signalpegel Guter Signalpegel Schlechter Signalpegel Kein Signal Dieses Produkt kann in allen EU-Mitgliedstaaten verwendet werden. Dieses Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen und anderen relevanten Bestimmungen der Richtlinie 2014/53 / EU. Alle wesentlichen Funk Testsuites wurden durchgeführt. VORSICHT: EXPLOSIONSGEFAHR, WENN DIE BATTERIE DURCH EINEN FALSCHEN TYP ERSETZT WIRD. ENTSORGUNG DER VERWENDETEN BATTERIEN GEMÄSS DEN ANWEISUNGEN TECHNISCHE DATEN Frequenzbereich Spitzenleistung des Funksignals Modulation Funksignal Speisung Lebensdauer der Batterie Schutzgrad des Gehäuses Arbeitstemperaturbereich BESTÜCKUNG 1. LeaksProtect 2. Batterien AAA (vorinstalliert) – 2 Stück 3. Kurzanleitung Bis zu 1300 m (ohne Hindernisse) 2 х ААА, 3 V Bis zu 5 Jahre 0°C bis +50°C Arbeitsfeuchtigkeit Bis zu 100% Außenmaße Gewicht GARANTIE 868.0-868.6 MHz 8.49 dBm / 7.06 mW (Bis zu 25 mW) GFSK IP65 60 х 60 х 14 mm 38 g Der Garantiefrist für die Geräte Ajax beträgt zwei Jahre ab Kauf und gilt nicht für die mitgelieferte Batterie. Wenn das Gerät nicht korrekt funktioniert, empfehlen wir, sich zunächst an den Kundendienst zu wenden – in der Hälfte der Fälle können technischen Fragen aus der Ferne geklärt werden! Den Volltext der Garantieverpflichtungen entnehmen Sie bitte der Web-Seite: ajax.systems/warranty Endbenutzer-Lizenzvertrag: ajax.systems/end-user-agreement Technische Unterstützung: support@ajax.systems Hersteller: „Wissenschaftlicher Produktionsbetrieb ‘Ajax’“ GmbH, 04073, Ukraine, Kiew, Sklarenko-Straße 5. Im Auftrag von „Ajax Systems Inc.“ www.ajax.systems

TURM Kataloge, Datenblätter, Handbücher

Copyright © TURM GmbH