Aufrufe
vor 1 Jahr

Guide_Hub_Plus_de_web

Hub Plus koordiniert den Betrieb des Ajax-Sicherheitssystems und unterstützt die Anbindung von bis zu 150 Geräten über das Jeweller-Funkprotokoll bei einer effektiven Übertragungsreichweite von bis zu 2.000 Metern bei freier Fläche. Der Hub kann von jedem Ort der Welt aus über eine App gesteuert werden, solange eine Internetverbindung verfügbar ist. Für die Zuverlässigkeit werden drei Kommunikationskanäle verwendet: WLAN, Ethernet und 2G-/3G-Netzwerk eines Mobilfunkbetreibers (zwei SIM-Karten). Wenn ein Problem auftritt, werden Sie und der Sicherheitsdienst unverzüglich benachrichtigt. Hub Plus ist mit einem Akku für bis zu 16 Betriebsstunden ausgestattet. WICHTIG: Diese Schnellstart-Anleitung enthält allgemeine Informationen zum Hub Plus. Bevor Sie das Gerät verwenden, empfehlen wir Ihnen, das Online-Benutzerhandbuch auf ajax.systems/de/support/hubs zu lesen. FUNKTIONSELEMENTE 1 2 Schnellstart Anleitung Sicherheitszentrale Modellname: Ajax Hub Plus Intelligente Sicherheitszentrale mit WLAN, 3G und Dual-SIM 7 QR 3 8 4 5 6 9 1 - Logo mit Leuchtanzeige 2 - SmartBracket Befestigungsplatte DE 3 - Netzkabelbuchse 4 - Ethernet-Kabelbuchse 5 - Steckplatz 2: Reserve-SIM-Karte (Typ Micro-SIM) 6 - Steckplatz 1: Haupt-SIM-Karte (Typ Micro-SIM) 7 - QR-Code 8 - Manipulationstaste STANDORTWAHL UND INSTALLATION Es sollte eine zuverlässige Verbindung mit den an den Hub angeschlossenen Ajax-Sicherheitsgeräten sowie dem Internetzugang bestehen – über WLAN (Ethernet) und/oder 2G-/3G-Netz eines Mobilfunkbetreibers. Der Hub sollte für Unbefugte nicht sichtbar angebracht werden. Den Hub Plus nicht an folgenden Orten installieren: 1. Außerhalb der Räumlichkeiten (im Freien). 2. In der Nähe von metallenen und reflektierenden Gegenständen, die das Funksignal dämpfen oder abschirmen können. 3. An Orten mit hohem Funkstörpegel. 4. In Räumen, in denen die Temperatur außerhalb des zulässigen Bereichs liegt. Die SmartBracket-Platte wird an einer Fläche mit Schrauben oder anderen zuverlässigen Befestigungselementen befestigt. Der Hub sollte mit den mitgelieferten Schrauben an der Platte befestigt werden. Befolgen Sie bei der Installation und beim Betrieb des Hub Plus die allgemeinen Sicherheitsbestimmungen für den Betrieb von elektrischen Geräten und die Anforderungen der gesetzlichen Bestimmungen zur elektrischen Sicherheit. Es ist strengstens verboten, das unter Spannung stehende Gerät auseinanderzubauen oder an einem beschädigten Netzkabel zu betreiben. Bauen Sie den Hub Plus bzw. dessen Teile nicht auseinander oder verändern diese. Dies kann das Gerät stören oder zu seinem Ausfall führen. VERBINDUNG UND EINRICHTUNG 1. Schieben Sie das SmartBracket der Zentraleinheit nach unten und schließen Sie das Netzkabel an. Verbinden Sie den Hub mit dem Internet, indem Sie das Ethernet-Kabel anschließen und/oder eine SIM-Karte des Mobilfunkbetreibers mit deaktiviertem PIN-Code einsetzen. 2. Halten Sie die Netztaste 2 Sekunden lang gedrückt, um den Hub einzuschalten. Das Logo wechselt die Farbe zu Grün, wenn nur einer der Kommunikationskanäle aktiv ist, oder zu Weiß, wenn sowohl Ethernet als auch 2G/3G mit dem Server verbunden sind. Wenn das Logo weiterhin Rot leuchtet, befolgen Sie die Empfehlungen im Benutzerhandbuch. VERBINDUNG UND EINRICHTUNG 4. Richten Sie ein Konto ein. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten und fügen Sie in der Ajax-Anwendung den Hub Plus hinzu. Die Zentraleinheit wird im Dashboard angezeigt und die Systeminformationen werden innerhalb einer Minute aktualisiert. 5. In den Hub Plus-Einstellungen können Sie Parameter für das WLAN, Ethernet und das Jeweller-Protokoll setzen. 6. Fügen Sie die Benutzer dem Sicherheitssystem hinzu und legen Sie die Benachrichtigungsarten fest: Push-Nachrichten, SMS-Nachrichten und Telefonanrufe. 7. Wenn Sie bestimmte Räume oder Melder scharf oder unscharf schalten möchten, wählen und konfigurieren Sie den Gruppenmodus. AJAX MIT EINEM SICHERHEITSDIENST VERBINDEN Die Verbindung zur zentralen Überwachungsstation erfolgt über die Kontakt-ID oder das SIA-Protokoll. Eine Liste der Organisationen, die das Ajax-System unterstützen, ist im Menü "Sicherheitsdienste" in den Hub Plus-Einstellungen verfügbar. KOMPLETTSATZ 1. Hub Plus 2. Netzkabel 3. Ethernetkabel 4. Montagesatz 5. GSM-Starterpaket ** 6. Kurzanleitung ** Nicht in allen Ländern verfügbar. WICHTIGE INFORMATIONEN Dieses Produkt darf in allen EU-Mitgliedstaaten verwendet werden. Dieses Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen und weiteren relevanten Bestimmungen der Richtlinie 2014/53/EU. Alle wesentlichen Funk-Testreihen wurden durchgeführt. VORSICHT: EXPLOSIONSGEFAHR, WENN DIE BATTERIE DURCH EINEN FALSCHEN TYP ERSETZT WIRD. ENTSORGUNG GEBRAUCHTER BATTERIEN GEMÄSS DEN ANWEISUNGEN EGSM900 TECHNISCHE DATEN Maximale Anzahl angeschlossener Geräte Maximale Anzahl von Gruppen Maximale Anzahl der Hub-Nutzer Stromversorgung Akku Sabotagekontakt Frequenz-Band Effektive Strahlungsleistung Modulation Funksignal Kommunikationskanäl e Betriebstemperaturbereich Gesamtmaße Gewicht * IBei inaktiven Ethernet- und WLAN-Verbindungen GEWÄHRLEISTUNG 150 25 99 110 bis 240 V Li-Ion 2 A×h (bis zu 16 Stunden autonomer Betrieb*) Ja 868,0 bis 868,6 MHz 8.20 dBm / 6.60 mW (Grenzwert 25 mW) GFSK Bis zu 2.000 m (Freifeld) 2G (GSM900/DCS1800), 3G (WCDMA 900/ 2100 (B8/B1)), WiFi (802.11 b/g/n), Ethernet Von -10 °C bis 40 °С 163 х 163 х 36 mm Die Gewährleistung für Ajax-Geräte gilt für zwei Jahre nach dem Kaufdatum und gilt nicht für den mitgelieferten Akku. Sollte das Gerät nicht wunschgemäß funktionieren, wenden Sie sich bitte zuerst an unseren Kundendienst, der bei 50 % der Fälle die technischen Probleme lösen konnte! Der vollständige Text der Gewährleistung ist auf der Website verfügbar: ajax.systems/de/warranty Benutzervereinbarung: ajax.systems/de/end-user-agreement Technischer Kundendienst: support@ajax.systems Function Operation frequency Max RF output power Limit DCS1800 WCDMA B1 WCDMA B8 Wi-Fi TX (Uplink): 880‐915MHz RX (Downlink): 925‐960MHz TX (Uplink): 1710‐1785MHz RX (Downlink): 1805‐1880MHz TX (Uplink): 1920-1980MHz RX (Downlink): 2110-2170MHz TX (Uplink): 880-915MHz RX (Downlink): 925-960MHz 2412-2484MHz 33dBm ±2dB 30dBm ±2dB 24dBm+1/-3dB 24dBm+1/-3dB 18.0dBm @ 1 DSSS / 14.5dBm @ 54 OFDM Class 4 (2W) Class 1 (1W) Class 3 (0,25W) Class 3 (0,25W) 350 g Hersteller: “AJAX SYSTEMS MANUFACTURING” LIMITED LIABILITY COMPANY Anschrift: 5 Sklyarenko street, Kyiv, 04073, Ukraine www.ajax.systems

TURM Kataloge, Datenblätter, Handbücher

Copyright © TURM GmbH