Aufrufe
vor 2 Jahren

Guide_FireProtect_de

FUNKTIONSTEILE Kurzanleitung Rauchmelder Model Name: Ajax FireProtect Drahtloser Rauch- und Temperatursensor EN „FireProtect“ ist ein drahtloser Rauch- und Brandsensor mit Summer. Er ist für Innenbereiche bestimmt. Die Lebensdauer der mitgelieferten Batterie beträgt bis zu 4 Jahre. Er wird an das Sicherheitssystem „Ajax“ über das geschützte Protokoll „Jeweller“ angeschlossen, die Reichweite beträgt, ohne Hindernisse, bis zu 1300 m. Alleinbetrieb möglich. WICHTIG: Diese Kurzanleitung enthält allgemeine Informationen über „FireProtect“. Vor Inbetriebnahme des Gerätes ist es empfehlenswert, die Bedienungsanleitung auf der Website: ajax.systems/support/devices/fireprotect DE FUNKTIONSTEILE Um den Sensor einzuschalten, drücken Sie den Hauptschalter für 3 Sekunden. Genauso wird sie auch ausgeschaltet. Um die Sirene auszuschalten muss man das Logo drücken, oder die Ursache des Alarms beseitigen. WAHL DES AUFSTELLUNGSORTES Bei der Wahl des Aufstellungsortes von „FireProtect“ sind die Entfernung vom Hub und Gegenstände zu berücksichtigen, welche die Verbreitung des Funksignals beeinträchtigen können. Der Sensor muss am höchsten Punkt der Decke montiert werden, wo sich heiße Luft und Rauch sammeln. Der Sensor sollte nicht platziert werden: 1. Außerhalb des Raumes (draußen). 2. Wo die Luft rasch zirkuliert (neben Deckenventilatoren, Klimaanlagen, Saugventilationen und geöffneten Türen und Fenster). ANSCHLIESSEN UND EINSTELLEN Der Sensor wird mittels der mobilen Applikation „Ajax Security System“ an den Hub angeschlossen und eingestellt. Platzieren Sie den Sensor innerhalb der Reichweite des Hubnetzes und folgen Sie den Angaben für das Anschließen. Um den Sensor mittels des Integrationsmoduls „Ajax uartBridge“ oder „Ajax ocBridge Plus“ an hilfeleistende Dienste anzuschließen, folgen Sie den Empfehlungen der Anleitung für das jeweilige Gerät. In den Einstellungen von „FireProtect“ lässt sich die Alarmauslösung bei Überschreitung einer Temperaturschwelle (über 60 °С) und bei starkem Anstieg der Temperatur abschalten. AUFSTELLUNG DES GERÄTES 1. Befestigen Sie die Montageplatte „SmartBracket“ auf der Oberfläche mit den mitgelieferten Schrauben oder mit anderen sicheren Befestigungselementen. TECHNISCHE DATEN Empfindlicher Fühler für Rauchentwicklung Temperaturfühler Lautstärke des akustischen Alarmsignals Fotoelektrischer Sensor Thermoelement 85 dB in 3 m Entfernung Temperaturalarmschwelle 60°С Sabotagekontakt Frequenzbereich Spitzenleistung des Funksignals Modulation Funksignal Speisung Lebensdauer der Batterie Ja 868.0-868.6 MHz 9.46 dBm/8.82 mW (Bis zu 25 mW) GFSK Bis zu 1300 m (ohne Hindernisse) 2 х CR2 (Hauptbatterien), CR2032 (Reservebatterie), 3 V Bis zu 4 Jahre 2 3 4 1 1 - Öffnung der Sirene 2 - Lichtanzeiger, kombiniert mit der Sensortaste „Test“ 3 - Spalt für die Rauchkammer und Temperatursensor hinter Gitter 4 - Befestigungsplatte SmartBracket 3. Unweit von Metallgegenstände und Spiegel, welche das Funksignal dämpfen oder abschirmen können. 4. In Räumen, wo die Feuchtigkeit über den zulässigen Grenzen liegt. Vor der fixen Montage des Gerätes lassen Sie den Signalpegel in der Applikation „Ajax Security System“ mindestens eine Minute lang prüfen. Diese Prüfung zeigt die Qualität der Verbindung zwischen Sensor und Hub und bestätigt die richtige Wahl des Aufstellungsortes. Status der Kontrollleuchte Leuchtet mit Unterbruch alle 1,5 Sekunden Blinkt 5 Mal pro Sekunde Blinkt 2 Mal pro Sekunde Leuchtet alle 1,5 Sekunden kurz auf Signalpegel Ausgezeichneter Signalpegel Guter Signalpegel Schlechter Signalpegel Kein Signal 2. Platzieren Sie den Sensor auf der Platte – das einmalige Blinken der Leuchtdiode bestätigt, dass der Sabotagekontakt aktiviert wurde. Drehen Sie den Sensor im Uhrzeigersinn, um ihn in der „SmartBracket“ zu fixieren. ALLEINBETRIEB „FireProtect“ kann alleine betrieben werden, ohne dass es an die Einbruchmeldeanlage angeschlossen wird. 1. Schalten Sie den Sensor ein und prüfen Sie die Rauchkammer. 2. Bestimmen Sie den optimalen Aufstellungsort. 3. Befestigen Sie „FireProtect“ auf einer Oberfläche. Im Alleinbetrieb, im Falle der Detektierung von Feuer / Rauch, bzw. eines anderen Ereignisses, das die Aufmerksamkeit des Nutzers erfordert, alarmiert der Sensor mit akustischem Signal und leuchtendem Logo. Für weitere Informationen siehe Bedienungsanleitung. WICHTIGE INFORMATIONEN Arbeitstemperaturbereich Außenmaße 0°C bis +65°C Arbeitsfeuchtigkeit Bis zu 80% Gewicht GARANTIE 132 х 132 x 31 mm Der Garantiefrist für die Geräte Ajax beträgt zwei Jahre ab Kauf und gilt nicht für die mitgelieferte Batterie. Wenn das Gerät nicht korrekt funktioniert, empfehlen wir, sich zunächst an den Kundendienst zu wenden – in der Hälfte der Fälle können technischen Fragen aus der Ferne geklärt werden! Den Volltext der Garantieverpflichtungen entnehmen Sie bitte der Web-Seite: ajax.systems/warranty Endbenutzer-Lizenzvertrag: ajax.systems/end-user-agreement Technische Unterstützung: support@ajax.systems 220 g 7 6 5 5 - Hauptschalter 6 - Tamper-Taste 7 - QR-Code Vor der Montage des „FireProtect“ überprüfen Sie bitte den Rauchsensor. Schalten Sie das Gerät ein und halten Sie die Sensortaste / Logo 6 Sekunden gedrückt: der Sensor prüft die Rauchkammer mit einem elektronisch simulierten Rauchsignal und schaltet dann für 5 Sekunden die Sirene ein. Falls Sie kein Ton hören, sollten Sie das Gerät nicht benutzen. Dieses Produkt kann in allen EU-Mitgliedstaaten verwendet werden. Dieses Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen und anderen relevanten Bestimmungen der Richtlinie 2014/53 / EU. Alle wesentlichen Funk Testsuites wurden durchgeführt. VORSICHT: EXPLOSIONSGEFAHR, WENN DIE BATTERIE DURCH EINEN FALSCHEN TYP ERSETZT WIRD. ENTSORGUNG DER VERWENDETEN BATTERIEN GEMÄSS DEN ANWEISUNGEN BESTÜCKUNG 1. FireProtect 2. Batterien CR2 (vorinstalliert) – 2 Stück 3. Batterie CR2032 (vorinstalliert) – 1 Stück 4. Montagesatz 5. Kurzanleitung Hersteller: „Wissenschaftlicher Produktionsbetrieb ‘Ajax’“ GmbH, 04073, Ukraine, Kiew, Sklarenko-Straße 5. Im Auftrag von „Ajax Systems Inc.“ www.ajax.systems

TURM Kataloge, Datenblätter, Handbücher

Copyright © TURM GmbH